Geschäftkorrespondenz - Geschäftsbrief-Telefonie- Email Knigge- livecall

     

Zu Zeiten des Wandels stellt sich die Frage: 

„Wo bleibt der Mensch“? 

Der höfliche Umgang, die interne und externe Kommunikation sind für ein intaktes Betriebsklima und das Wirken nach außen überlebenswichtig. Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter bilden sich über die Art, wie wir miteinander umgehen, uns ausdrücken, eine Meinung. Entweder für oder gegen uns. Die Möglichkeiten, mit denen wir kommunizieren sind seit Corona noch vielfältiger geworden. Das hin und her schicken von Nachrichten, das Abhalten von wertvollen, aber leider auch überflüssigen Online Meetings, die völlig ausufernde E-Mail Flut bringt oft nur Verwirrung. Es nervt uns und unseren Gegenüber. Es stiehlt uns wertvolle Lebenszeit.

Wie kommen wir schnell zu verbindlichen Terminabsprachen, wichtigen vorbereitenden Maßnahmen, hilfreichen Informationen – eine effiziente, sinnvolle Geschäftskorrespondenz ist die halbe Miete. Sie spart Zeit, optimiert Prozesse, bringt Verbindlichkeit und wirkt nachhaltig.

  • Wann ist eine E- Mail oder ein Anruf sinnvoller?
  • Wie führe ich das Online Meeting zielführend und wertschätzend?
  • Wie vereinfache ich Sprache, so dass der andere alles richtig versteht?
  • Neue Geschäftskontakte- wie bereite ich mich vor?

Die Geschäftskorrespondenz ist unsere wirkungsvolle Visitenkarte, oftmals noch vor dem ersten persönlichen Kontakt. Professionell und verbindlich wirken wir auf unsere Geschäftspartner und Kunden, wenn wir authentisch sind. Kurze, prägnante Sätze versteht jeder. Die einfache verständliche Sprache schützt uns vor Irrtümern. Die Qualität, wie wir miteinander reden, schreiben, uns zuhören verbessert unser Zusammenleben .

Von Mensch zu Mensch -.

Ich glaube an das Miteinander auf Augenhöhe!


Mit Konzentration auf das Wesentliche in Richtung Zukunft.